Kostenlose Nikotinpflaster in New York

3. April 2003, 20:00
posten

New York - Nach einem stadtweiten Rauchverbot in Kneipen und Restaurants gibt New York kostenlose Nikotinpflaster an 35.000 Raucher aus. "Mit dem Rauchen aufzuhören ist der wichtigste Schritt zur Verbesserung der Gesundheit", sagte Gesundheitsdezernent Thomas Frieden am Donnerstag. 70 Prozent der New Yorker Raucher wollten aufhören und sollten dabei unterstützt werden. Die ersten 35.000 Anrufer der städtischen "Quit"-Hotline würden deshalb sechs Wochen lang mit Nikotinpflastern versorgt.

Ungeachtet der Proteste von Rauchern und Gastwirten trat am Wochenende in New York ein Tabakverbot in allen öffentlichen Gaststätten in Kraft. Wer in seinem Etablissement das Rauchen duldet, muss mit empfindlichen Geldstrafen bis hin zur Schließung des Lokals rechnen. (APA)

Share if you care.