Neuer Studienzweig "Medientheorie" an Linzer Kunstuni

3. April 2003, 12:05
posten

Professur wird mit Karin Bruns besetzt

An der Linzer Kunstuniversität wird es einen neuen Studienzweig geben. Die Professur für "Medientheorie" werde per 1. Juni 2003 mit Karin Bruns besetzt, teilte die Kunstuniversität mit. Der neu eingerichtete Studienzweig bedeute einen "qualitativen und quantitativen Ausbau" des Schwerpunkts Mediengestaltung am Standort Linz.

Karin Bruns wurde 1957 in Deutschland geboren. Sie studierte unter anderem Literatur- und Sprachwissenschaften sowie Physik. Ihre Habilitation verfasste Bruns zum Thema "Audiovisuelle Körperinszenierungen". Sie lehrte unter anderem an der Fachhochschule für Grafik und Design in Dortmund sowie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Zuletzt war Bruns als Professorin für Medientheorie an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig tätig. (APA)

Share if you care.