C# nun auch mit ISO-Zertifizierung

3. April 2003, 10:21
9 Postings

Microsoft bekam Zertifikat für seine objektorientierte Programmiersprache

Der Softwarekonzern Microsoft bekam für für seine objektorientierte Programmiersprache C# sowie die darunterliegende Common Language Infrastructure (CLI) das Zertifikat der International Organization for Standardization (ISO).

"Sehr erfreut"

Laut einem Bericht der Computerwoche, zeige man sich bei Microsoft über diese Entwicklung sehr erfreut, so Tony Goodhew, Produkt-Manager für das .NET-Framework beim Softwarekonzern. Eine Programmiersprache wurde schon längere Zeit nicht ISO-zertifiziert, so Microsoft. Die Erfüllung der ISO-Normen wird auch als wichtiger Schritt für die Applikationentwicklung unter C# bei vielen Behörden und Ämtern gesehen.

"Java hat kein Zertifikat"

Tony Goodhew verweist weiters darauf, dass sich keiner der Konkurreten mit Java mit einer ISO-Zertifizierung aufwarten kann und sich der Softwarekonzern damit zu einem offenen Standard für die Basis seines .NET-Frameworks bekenne. Anders sehen die naturgemäß die Kritiker, die nur von einem Marketing-Gag reden, der keinerlei Auswirkungen auf die Praxis haben werden, da die Schnittstellen zum .NET-Framework kein Bestandteil der ISO-Standardisierung seien.(red)

Share if you care.