Krieg kostet EU-Airlines 2,5 Milliarden Euro

3. April 2003, 09:15
posten

Bereits Anschläge vom 11. September 2001 brachten Verluste von 3,2 Milliarden Euro

Hannover - Der Irak-Krieg stürzt die europäischen Luftverkehrsunternehmen in eine schwere Krise. Nach einem Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag) befürchtet die EU-Kommission Verluste von 2,5 Mrd. Euro. Bereits die Anschläge vom 11. September 2001 in den USA hatten den europäischen Fluggesellschaften Verluste in Höhe von 3,2 Mrd. Euro bereitet.

In Vermerk über die Auswirkungen des Krieges in Irak auf den europäischen Luftfahrtsektor für den jüngsten Verkehrsministerrat der EU heißt es laut Zeitung weiter: Es wird erwartet, dass zu diesen Verlusten weitere 2,5 Mrd. Euro als direkte Folge des Krieges im Irak hinzukommen.

Bereits nach dem 11. September hätten die europäischen Fluggesellschaften nahezu zehn Prozent ihres Personals gekündigt und gleichzeitig drastische Maßnahmen zur Senkung der Betriebskosten ergriffen. Gegebenenfalls sei jetzt für die EU-Luftverkehrsindustrie mit 125 Fluggesellschaften und 450 Flughäfen auch finanzielle Unterstützung erforderlich.(APA/dpa)

Share if you care.