Apple Marke Eigenbau

2. April 2003, 20:05
3 Postings

"BastlerMac" soll ab 250 Dollar zu haben sein und dem Original im Design um nichts nachstehen

Der einundzwanzigjährige John Frasier, Betreiber von www.2khappyware.com, hat große Pläne. Der Techniker möchte einen billigen, aufrüstbaren Mac bauen. Damit wäre er allerdings die erste Drittpartei seit drei Jahren, die dafür die Erlaubnis von Apple erhalten würde. Vor drei Jahren hatte Apple nämlich ein ähnliches Programm beendet und ist nun in Punkto Copyright mehr als genau.(Der Webstandard berichtete)

Günstig

Der Eigenbau-Mac namens iBox soll auf jeden Fall schon für $250 to $350 erhältlich sein, dann allerdings muss der Käufer Prozessor, Speicher, Hard Drive und Betriebssystem selbst einbauen. Eine fertige Version soll es um $650 bis $2,000 geben, je nach Geschwindigkeit des Chips und diversen Features.

Erste Bilder

Jede iBox wird allerdings mit USB Ports, Airport Connectivity und Gigabit Ethernet ausgestattet sein. Auch das Design der flachen Box steht den originalen Macs um nichts nach, erste Bilder können Sie hier betrachten.(red)

Share if you care.