Irakischer Ex-Atomchef: "Saddam wird Chemiewaffen einsetzen, wenn er noch welche hat"

2. April 2003, 19:37
23 Postings

Hussein Shahristani rechnet mit Massenvernichtungwaffen in der Entscheidungsschlacht um Bagdad

Frankfurt - Der ehemalige Chef des irakischen Atomprogramms rechnet nach eigener Einschätzung damit, dass der irakische Machthaber Saddam Hussein Chemiewaffen einsetzen wird, sofern er noch über solche Waffen verfüge. Hussein Shahristani sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". er rechne damit, dass Saddam "spätestens in der Entscheidungsschlacht um Bagdad (...) Chemiewaffen einsetzen (wird), wenn er noch welche hat". Das Interview mit dem Wissenschaftler wurde in Kuwait-Stadt geführt.

Shahristani hatte bis in die 80er Jahre das Atomprogramm Saddams geleitet. Nach seiner Weigerung, an der Entwicklung einer Atombombe mitzuarbeiten, ließ Saddam ihn ins Gefängnis werfen. Erst nach elf Jahren gelang dem schiitischen Wissenschaftler in einer Bombennacht während des Golfkriegs 1991 die Flucht. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hussein Shahristani hatte bis in die 80er Jahre das Atomprogramm Saddams geleitet. Nach seiner Weigerung, an der Entwicklung einer Atombombe mitzuarbeiten, ließ Saddam ihn ins Gefängnis werfen

Share if you care.