Bau Holding Strabag verliert Großauftrag in Tschechien

2. April 2003, 16:28
posten

Wien - Die börsenotierte Bau Holding Strabag hat einen Großauftrag für einen Autobahnbau in Nordost-Tschechien verloren. Dies geht aus einer Aussendung des Unternehmens am Mittwoch hervor. Die Strabag "bedauere" den Rückzug der tschechischen Regierung vom Konzessionsvertrag zur Errichtung des Autobahnloses D 47 durch die Bau Holding und ihre Partnerfirmen, nehme den Entschluss aber "zur Kenntnis", schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die angelaufenen Vorkosten würden den Baufirmen vergütet. Die Strabag werde sich an der neuerlichen Ausschreibung beteiligen. Das durch den Rücktritt verlorene Bauvolumen wurde zunächst nicht mitgeteilt. (APA)

Share if you care.