T-Mobile, Telefonica und TIM schmieden Handy-Allianz

2. April 2003, 18:22
posten

Front gegen Vodafone - Nach Vorbild der globalen Luftfahrtallianzen

Drei der größten europäischen Mobilfunkbetreiber stehen nach Informationen der "WirtschaftsWoche" kurz vor dem Abschluss einer weit reichenden Kooperation für mobile Datendienste. Wie das Magazin in seiner neuesten Ausgabe berichtet, wollen die T-Mobile, die Telecom Italia Mobile (TIM) und die Telefonica Moviles nach Vorbild der globalen Luftfahrtallianzen ihre Geschäftskunden im Ausland besser bedienen und Lücken in der eigenen Netzabdeckung schließen. T-Mobile-Vorstand Rene Obermann wolle die Initiative bereits in der nächsten Woche besiegeln.

Front gegen Vodafone

Geschäftskunden und Großunternehmen wollen die drei Partner mobile Daten- und Multimediadienste mit einheitlichem Service, garantierter Bandbreite und leicht verständlichen Tarifen anbieten. Mit dem Bündnis, das für weitere Partner offen sei, schwinde ein wesentlicher Vorsprung der Vodafone Group. Der britische Anbieter ermöglicht seinen Geschäftskunden durch seine Präsenz in nahezu allen europäischen Ländern schon jetzt einen Länder übergreifenden Datenaustausch.(APA)

Share if you care.