Rückzieher: Schweiz zeigt keine zivilen Kriegsopfer im Netz

2. April 2003, 13:13
3 Postings

"Methodische Hindernisse"

Das Schweizer Außenministerium wird nicht wie geplant eine Internetseite mit Angaben zu zivilen Opfern des Irak-Krieges erstellen. Eine entsprechende Ankündigung von Außenministerin Micheline Calmy-Rey wurde am Dienstag vom Ministerium mit dem Hinweis auf "methodische Hindernisse" zurück gezogen.

Kritik

Die Ministerin hatte angekündigt, aktuelle Informationen über die Opfer aus verschiedenen Quellen zusammen stellen zu wollen. Ihr Vorhaben war in der Öffentlichkeit kritisiert worden.(APA/dpa)

Share if you care.