Goethe-Schiller-Archiv wird saniert

30. Dezember 2009, 19:36
1 Posting

Umfangreiche Bauarbeiten in Weimar

Weimar - 10 Millionen  Euro werden in die bauliche und technische Sanierung des ältesten Literaturarchivs Deutschlands investiert, das auf das Jahr 1885 und eine Initiative der Großherzogin Sophie von Sachsen-Weimar und Eisenach zurückgeht.

Ein tempelartiger Bau über dem Steilufer der Ilm entstand zwischen 1892 und 1896;  das nach dem Vorbild des Petit Trianon in Versailles errichtete Archivgebäude wurde zur Einweihung als "Pantheon des Geistes" gefeiert.

Die Nachlässe von Goethe, Schiller und 120 weiteren Literaten, Musikern, Wissenschaftern und Philosophen lagern zwischenzeitlich im Thüringer Hauptstaatsarchiv und in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, 2011 soll in Weimar die Wiedereröffnung stattfinden. (dpa / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 31.12.2009/1.1.2010/ red)

Share if you care.