Durchschnaufen spielt's nicht

30. Dezember 2009, 18:32
posten

Der Sport tischt auf: Winterspiele, Fußball-WM, Schumacher-Comeback und Handball-EM in Österreich

Innehalten oder durchschnaufen spielt's natürlich nie. Doch jedes zweite, gerade Jahr hat es echt in sich, da spuckt der Sport in die Hände, da steht ihm der Schweiß auf der Stirn, es ballen sich die Großevents. 2010: Winterspiele, Fußball-WM. Die Formel-1-Saison wird sowieso spannend, frage nicht - Schumacher-Comeback, neues Punktesystem. Aber schön der Reihe nach:

  • Handball-EM: 19. bis 31. Jänner. Erstmals in Österreich, erstmals mit den Österreichern (als Veranstalter automatisch dabei). Ziel:Vorrunde überstehen.
  • Olympische Winterspiele: Vancouver, 12.-28. Februar. Sicher ohne Hermann Maier. Vielleicht ohne österreichischen Dopingskandal. Das wäre mal was Neues.
  • Formel 1: Am 14. März (Bahrain) bricht die Ära Schumacher II an. Zehn statt bisher acht Fahrer erhalten Punkte. Der Sieger bekommt künftig 25 statt 10 Zähler. Tankstopps sind ab jetzt verboten.
  • Fußball-WM: Südafrika, 11. Juni bis 11. Juli. Erste Endrunde in Afrika. Nicht die erste ohne Österreich (zuletzt 1998 dabei). Fans der Gastgeber (siehe Bild unten) könnten enttäuscht werden. Ungeklärt ist die Nachnutzung vieler Stadien, Klagenfurt-Schicksale drohen.
  • Doping: Ab 100 Euro Schaden wird Doping als schwerer Betrug geahndet. Dopen allein ist freilich noch kein Betrug, es muss auch ein Vorsatz (Bereicherung, Täuschung, Vermögensschädigung) vorliegen. Die Frage nach der Abschreckungswucht stellt sich auch beim Verbot bengalischer Feuer in und vor Stadien. Geldstrafen von bis zu 4000 Euro drohen. (Fritz Neumann, DER STANDARD, Printausgabe, 31.12.2009/1.1.2010)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Südafrika schmückt sich mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2010.

Share if you care.