Radio-Tipps für Freitag

30. Dezember 2009, 16:06
posten

Neujahrskonzert | Doppelzimmer: Dieter Meier | Aller Anfang ist Beginn: Friederike Kempner | Leporellos Neujahrssendung | Tao: Götter auf der Leinwand | Mutterseelenallein, im Schlafrock

11.15

TRADITIONSSTART

Neujahrskonzert In der Pause spricht Maria Rennhofer mit Clemens Hellsberg, Vorstand der Wiener Philharmoniker. Bis 13.40, Ö1

13.00

GESPRÄCH

Doppelzimmer: Dieter Meier Elisabeth Scharang trifft den Tausendsassa. Der Schweizer Künstler ist vor allem durch seine Elektropopformation Yello bekannt, die gerade mit neuem Album und einem Konzertfilm aufwartet. Meier ist aber auch Aktionskünstler, Biobauer in Argentinien, ehemaliger Pokerspieler sowie Schriftsteller. Bis 15.00, FM4

14.05

PORTRÄT

Aller Anfang ist Beginn: Friederike Kempner Man nannte die Gutsbesitzerstochter, geboren 1836 (sagte sie) oder 1828 (sagen die andern) in der Nähe von Posen und danach auf ihrem Landgut bei Breslau wohnhaft, die „Schlesische Nachtigall". Mit ihrer bizarren Stammbuch-Lyrik gilt sie vielen freilich eher als „Königin des unfreiwilligen Humors". Roland Knie stellt einige ihrer „besten Werke" vor. Bis 15.00, Ö1

18.15

AUSBLICK

Leporellos Neujahrssendung: Mensch ärgere dich nicht Franziska Dorau, Christa Eder, Benjamin Feichter, Claudia Gschweitl, Markus Moser, Paul Lohberger und Anna Soucek gratulieren dem Brettspieleklassiker zum 100. Geburtstag. Bis 19.00, Ö1

19.05

SCHEIN & SEIN

Tao: Götter auf der Leinwand Bollywood-Filme erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, auch außerhalb Indiens und der indischen Diaspora, schon wegen ihrer Musik- und Tanzszenen. Auf den ersten Blick scheinen Bollywood-Filme vor allem von Liebesgeschichten zu berichten - oder auch das Krimigenre zu bedienen. In Indien haben die Filme einen großen Einfluss auf das religiöse, politische und sexuelle Leben. Ursula Baatz und Brigitte Voykowitsch berichten von Bollywood und den Götter Indiens. Bis 19.30, Ö1

22.05

MUSIK & LITERATUR

Mutterseelenallein, im Schlafrock - der junge Chopin in Wien. Es liest Wolfram Berger. Irene Suchy eröffnet das Chopin-Jahr. Sie berichtet von der Ausstellung im Haus der Musik und spricht mit Ausstellungsgestalter und Filmemacher Piotr Szalsza. Bis 0.00, Ö1

 

Share if you care.