Stockende Erholung in der Schweiz

30. Dezember 2009, 13:58
1 Posting

KOF-Barometer im Dezember nur leicht gestiegen

Zürich - Die Erholung der Schweizer Wirtschaft kommt ins Stocken. Das von der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich am Mittwoch publizierte Barometer stieg im Dezember nur noch leicht um 0,06 Punkte und erreichte 1,68 Punkte.

Damit flachte sich der bis Oktober anhaltende kräftige Anstieg nochmals deutlich ab. Bereits im November war das Barometer nur um 0,18 Punkte gestiegen. Von September auf Oktober hatte sich der Wert dagegen noch beinahe verdoppelt.

Gemäß dem neuem Barometer kann die Schweizer Wirtschaft zwar weiter mit einem Wachstum im Vorjahresvergleich rechnen. Die Dynamik verliere in den nächsten Monaten aber deutlich an Schwung, erklärten die KOF-Ökonomen. Weder vom Export noch vom Konsum sei mit zusätzlichen Wachstumsimpulsen zu rechnen.

Wird das Konjunkturbarometer der KOF in seine Bestandteile zerlegt, zeigt sich, dass die Gesamtwirtschaft ohne Bau- und Kreditgewerbe (Kern-BIP) stagniert. Diese macht rund 90 Prozent der gesamten Wertschöpfung aus. Auch das Kredit- und Baugewerbe stagnieren nahezu. (APA)

Share if you care.