Konsortium erschließt Gasfeld in Turkmenistan

30. Dezember 2009, 13:17
posten

Die zentralasiatische Republik lässt eines der größten Erdgasfelder weltweit erschließen

Aschgabat - Die zentralasiatische Republik Turkmenistan lässt eines der größten Erdgasfelder weltweit von Unternehmen aus China, Südkorea und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) erschließen. Mit dem internationalen Konsortium wurde ein Vertrag über 9,7 Mrd. Dollar (6,72 Mrd. Euro) geschlossen, wie die staatliche Zeitung "Neutral Turkmenistan" am Mittwoch berichtete.

Das gigantische Gasvorkommen an der Grenze zu Afghanistan ist nach einer Schätzung britischer Experten das viert- oder fünftgrößte weltweit. Bisher hatte sich Russland den Großteil der turkmenischen Gasexporte gesichert. In diesem Monat wurde dann unter anderem eine Pipeline nach China in den Betrieb genommen. (APA)

Share if you care.