Iranische Polizei soll Demonstranten überfahren haben

31. Dezember 2009, 15:44
199 Postings

Echtheit der Bilder, die der US-Sender ausstrahlt, ist nicht zu überprüfen

Teheran/Washington - Drei Tage nach der neuerlichen, blutigen Niederschlagung der Proteste im Iran hat der US-Nachrichtensender CNN ein Video ausgestrahlt, das die Brutalität der Polizei zeigen soll. Auf dem verwackelten Video ist zu sehen, wie ein grünweißer Geländewagen der Polizei in eine Menge hineinrast und unter dem Schreien der Menschen einen Demonstranten überfährt.

Regime: Video ist Fälschung

Die iranischen Behörden glauben, dass ein vom US-Fernsehsender CNN ausgestrahltes Video eines Polizeiwagens, der angeblich einen Demonstranten überfährt, eine Fälschung sein könnte. Am Sonntag hätte es einen Unfall im Westen Teherans gegeben, dort habe ein Privatwagen Demonstranten angefahren, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA. Eine Untersuchung sei eingeleitet worden, hieß es weiter.

Die Bilder, die im Internet verbreitet wurden, sollen am Sonntag aufgenommen worden sein, als Zehntausende gegen das Regime von Präsident Mahmoud Ahmadinejad demonstrierten. Der Sender verwies darauf, dass die Echtheit der Aufnahmen nicht zu überprüfen sei. Für den heutigen Mittwoch sind in Teheran Massenproteste der regimetreuen Ahmadinejad-Anhänger angekündigt. Sie fordern ein hartes Vorgehen gegen die Demonstranten vom Wochenende und die Festnahme führender Oppositionspolitiker, die sie für die Ausschreitungen verantwortlich machen. (APA)

 

Share if you care.