Salzburg schmiert ab

29. Dezember 2009, 22:42
posten

2:3 für B-Team nach Verlängerung in Zagreb macht vier Punkte Rückstand auf Spitzenteams

Zagreb - Salzburg hat am Dienstag in der Erste Bank Eishockey Liga nach vier Siegen en suite etwas Boden auf die Spitzenteams Graz 99ers und Vienna Capitals verloren. Die Bullen unterlagen bei Zagreb in der 37. Runde nach Verlängerung mit 2:3 (1:0,0:1,1:1-0:1) und haben nun vier Zähler Rückstand auf die punktgleichen Spitzenreiter. Für Zagreb war es bereits der dritte Heimsieg in Folge.

Martin eröffnete mit seinem Powerplay-Treffer in der sechsten Minute für die Hausherren programmgemäß, Schiechl glich in der 23. Minute ebenfalls in Überzahl für die ohne zahlreiche Stammkräfte angetretenen Salzburger aber aus. Im Schlussdrittel traf erst Heerema (45./PP), ehe das 2:2 durch Salzburgs Lynch (54./PP) die Nachspielzeit erzwang. Dort gelang Prpic in der 65. Minute die Entscheidung. (APA)

KHL Medvescak Zagreb - EC Red Bull Salzburg 3:2 n.V. (1:0,0:1,1:1-1:0). Zagreb, 6.000, SR Längle. Tore: Martin (6./PP), Heerema (45./PP), Prpic (65./SH) bzw. Schiechl (23./PP), Lynch (54./PP) Strafminuten: 10 plus Spieldauer Martin bzw. 10 plus Spieldauer Wilson

Share if you care.