99ers als Erste nach 2010

29. Dezember 2009, 21:36
5 Postings

Graz verteidigt Tabellenführung mit 3:1-Sieg gegen Fehervar - Entscheidung schon im ersten Drittel

Graz - Die Graz 99ers rutschen als Tabellenführer ins neue Jahr. Die Steirer gewannen am Dienstag in der 37. Runde vor Heimpublikum gegen Szekesfehervar verdient 3:1 (3:0,0:0,0:1) und verteidigten damit die Spitzenposition in der Erste Bank Eishockey Liga. Die Steirer wetzten mit dem 14. Heimsieg im 19. Spiel die Scharte der jüngsten Niederlage gegen Schlusslicht Jesenice aus und entschieden das vierte der bisherigen fünf Saisonduelle mit den fünftplatzierten Ungarn ungefährdet für sich.

Die Brüder Patrick (5.) und Christoph Harand (10.) mit Powerplay-Toren und Greg Day (14.) stellten die Weichen bereits im ersten Drittel auf Sieg. Im torlosen Mittelabschnitt schalteten die Grazer vor 3.000 Zuschauern einen Gang zurück und begnügten sich mit dem Halten des klaren Vorsprungs. Den Gästen verlieh der Tausch des Tormanns ein wenig mehr Stabilität. Den Ungarn gelang kurz nach Wiederbeginn durch Ladanyi (43.) der Ehrentreffer, der 24. Saisonsieg der Grazer geriet aber nicht mehr in Gefahr. (APA)

Moser Medical Graz 99ers - SAPA Fehrevar 3:1 (3:0,0:0,0:1) Eishalle Liebenau, 3.000, SR Trilar. Tore: P. Harand (5./PP), Chr. Harand (10./PP), Day (14.) bzw. Ladanyi (43.). Strafminuten: 6 bzw. 10

Share if you care.