"Österreich" mehrere Tage vorproduziert

28. Dezember 2009, 17:39
63 Postings

In der Sonntagsausgabe der Tageszeitung fehlte das vereitelte Attentat auf die Verkehrsmaschine nach Detroit

"Höchstmögliche Aktualität" versprach Österreich vor dem Start. Diese Weihnachten war nicht viel davon möglich: In der Sonntagsausgabe der Tageszeitung fehlte das vereitelte Attentat auf die Verkehrsmaschine nach Detroit völlig, während "Krone", "Kurier", "Kleine" und "Neue Vorarlberger Tageszeitung" berichteten. Denn: Die Sonntagsausgabe vom 27. Dezember wurde bereits vor Weihnachten vollständig produziert, mutmaßlich aus Kostengründen. Erklärung an die Redaktion: Sie solle laut Vereinbarung mit dem Betriebsrat mehrere Tag am Stück arbeitsfrei bekommen. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 29.12.2009)

Share if you care.