Fünf Verletzte bei Brand in Madrider U-Bahn

28. Dezember 2009, 16:37
posten

Motorenteil hatte sich überhitzt

Madrid - Bei einem Feuer in der Madrider U-Bahn haben fünf Fahrgäste eine Rauchvergiftung erlitten. Wie das staatliche spanische Fernsehen TVE am Montag berichtete, hatte sich auf der Linie 9 an einem Zug ein Motorenteil unterhalb eines Waggons überhitzt und war in Brand geraten. Daraufhin stoppte der Fahrer den Zug im Tunnel zwischen zwei Stationen. Die Fahrgäste verließen auf Aufforderung des U-Bahn-Personal die Waggons und gingen zu Fuß durch den Tunnel bis zum nächsten Bahnhof. (APA)

Share if you care.