Rund 40 iranische Häftlinge im Hungerstreik

28. Dezember 2009, 12:53
1 Posting

Gefangene sollen illegal in den Irak eingereist sein

Bagdad - Aus Protest gegen ihre Inhaftierung sind rund 40 im Irak einsitzende Iraner in einen Hungerstreik getreten. Sie wollen damit erzwingen, dass iranische Diplomaten sich ihres Falls annehmen dürfen, wie ein irakischer Polizeibeamter am Montag mitteilte.

Den Häftlingen wird vorgeworfen, illegal in den Irak eingereist zu sein, um Terroranschläge zu verüben. Eine Kontaktaufnahme mit der iranischen Botschaft wurde ihnen dem Gewährsmann zufolge verweigert. Die Iraner werden im Gefängnis von Nassiriya, rund 300 Kilometer südöstlich von Bagdad, festgehalten. (APA/APD)

Share if you care.