Chinesische Piraten verkleiden Ubuntu als Windows XP

28. Dezember 2009, 09:38
151 Postings

Ylmf OS ist optisch eine nahezu perfekte Kopie von Microsofts Betriebssystem

Die chinesischen Piraten sind für ihre illegalen Softwarekopien berüchtigt. Vor allem Windows XP hat sich als Renner am Schwarzmarkt entpuppt. Eine gecrackte Version des Betriebssystems soll unter dem Namen "Tomatengarten-Windows" über zehn Millionen Mal aus dem Web geladen worden sein, bis Microsoft rechtliche Schritte eingeleitet hat. Nun ist eine neue Version von Windows XP aufgetaucht, die eigentlich aber gar kein Windows ist.

Ylmf OS

Das System Namens Ylmf OS sieht zwar wie Windows XP aus, ist in Wahrheit allerdings Ubuntu, berichtet Download Squad. Das ISO-File steht kostenlos auf einer chinesischsprachigen Website zum Download zur Verfügung. Das Betriebssystem selbst ist auch in Chinesisch gehalten.

Strafe für Piraten

Ylmf hat zuvor eine gecrackte Kopie von Windows XP angeboten, offenbar ist den Piraten das Pflaster jedoch zu heiß geworden. Die Anbieter des Tomatengarten-Windows wurden erst im Sommer zu je drei Jahren Haft und einer Geldstrafe von über 100.000 Euro verurteilt. Wie lange der XP-Klon im Web unbehelligt sein Download-Dasein fristen kann, ist unklar. Die Verbreitung einer Ubuntu-Version ist natürlich nicht strafbar, gegen die nahezu perfekte Kopie des XP-Looks könnte Microsoft aber vermutlich rechtlich vorgehen. (br)

 

  • Sieht aus wie Windows XP, ist aber Ubuntu
    screenshot: ylmf.org

    Sieht aus wie Windows XP, ist aber Ubuntu

Share if you care.