Kollision zwischen Auto und Badner Bahn

25. Dezember 2009, 10:40
2 Postings

Zwei Pkw-Insassen mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Baden - Im Bezirk Baden ist es am Donnerstagabend neuerlich zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Garnitur der Wiener Lokalbahnen (Badner Bahn) gekommen. Die beiden Pkw-Insassen wurden dabei verletzt und per Notarztwagen in das Landesklinikum Baden eingeliefert, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Diesen Angaben zufolge hatte eine 28-jährige Frau aus dem Bezirk Mödling gegen 21.15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Gumpoldskirchener Straße in Möllersdorf ohne anzuhalten die Kreuzung mit der B17 übersetzt. Das Auto kam laut einem Zeugen in der Folge auf den Gleisen der Badner Bahn zum Stillstand und wurde von einem Richtung Wien fahrenden Triebwagen erfasst. Die Lenkerin wurde dabei ebenso wie ihr 30 Jahre alter Beifahrer aus Wien verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Erst am Mittwochnachmittag hatte eine 30-Jährige aus dem Bezirk Baden in Tribuswinkel (Bezirk Baden) das Rotlicht der Signalanlage übersehen und war mit ihrem Auto gegen einen Zug der Badner Bahn geprallt. Die Frau wurde verletzt ins Landesklinikum Baden eingeliefert.(APA)

 

Share if you care.