Kopierschutz von Amazon Kindle geknackt

Gleich zwei Hacker wollen Wege gefunden haben, um Ebooks auf anderen Plattformen lesbar zu machen

Schlechte Nachricht für den Online-Versandhändler Amazon. Wie unter anderem die Branchenseite Cnet berichtet, sollen Hacker den Kopierschutz der Ebooks für den Ebook-Reader "Kindle" geknackt haben. Damit könne man bei Amazon gekaufte digitale Bücher auch auf andere Geräte übertragen und ohne Amazons Gerät lesen.

Tool

Zum Transfer der Inhalte will ein israelischer Hacker nach eigenen Aussagen im Forum Hacking.org ein Programm entwickelt haben, das die Kindle-Ebooks in das allgemein lesbare PDF-Format umwandelt.

Gleichzeitig behauptet ein US-Hacker, er habe eine PC-Software namens "Unswindle" geschrieben, die Amazons Ebooks auch ohne Kindle-Reader lesbar machen. Das Programm ist kostenlos, setzt allerdings die Crack-Software "MobiDeDRM" voraus.

(zw)

Links

Cnet

Share if you care