Vanek hofft auf Comeback gegen Ottawa

24. Dezember 2009, 11:43
6 Postings

Sabres verloren ohne Österreichs Eishockey-Star in Washington 2:5 - Steirer möchte bis Sonntag fit sein

Washington D.C. - Die Buffalo Sabres haben am Mittwochabend in der National Hockey League (NHL) eine klare 2:5-Niederlage bei den Washington Capitals kassiert, sind aber weiterhin Spitzenreiter der Northeast Division. Bei den Verlierern fehlte erneut Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek. Der Steirer versäumte wegen seiner Bauchverletzung bereits das dritte Match en suite.

"Ich hasse es, nicht spielen zu können", betonte Vanek, der in der Vorwoche von einem heftigen Schuss seines Teamkollegen Tyler Myers in den Unterleib getroffen worden war. "Ich dachte, solange ich gehen könnte, könnte ich auch spielen. Aber mein Trainer Lindy Ruff hat mir dann gesagt, dass das nicht reicht. Da kann man ihm nur schwer widersprechen", erklärte der Stürmer, der nun hofft, nach der zweitägigen Weihnachtspause der NHL in der Nacht auf Sonntag im Heimspiel gegen Ottawa sein Comeback geben zu können. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Brendan Morrison (Capitals/re) bezwingt Sabres-Goalie Ryan Miller.

Share if you care.