Alltägliches und Extravagantes

23. Dezember 2009, 20:46
posten

Ein Kompendium des Jahres: "Every Thing Design", ein reichhaltiger Band zur Sammlung des Museum für Gestaltung Zürich

So kompakt, so umfangreich, so auf ersten Blick lakonisch und bei näherer Betrachtung komplex hat sich schon lang kein Überblick über Design präsentiert. Die Sammlung des Zürcher Museums für Gestaltung bietet aber auch die beste Vorgabe für das Unterfangen, alle Dinge, die gestaltet sind, vorzuführen - kurz: Every Thing Design.

Objekte, Plakate, Alltägliches (z. B. der geniale Schäler Rex (1936!) auf dem Cover) und Extravagantes, anonyme und Star-Entwürfe haben die Kuratoren teil thematisch, teils assoziativ gruppiert. Warum überhaupt sammeln und in Buchform präsentieren, darüber denkt MoMA Design-Chefin Paola Antonelli klug nach, es folgt wieder ein Füllhorn an Beispielen.

Insgesamt das beste Design-Kompendium des Jahres. (Michael Freund / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 24./25./26./27.12.2009)

 

  • Christian Brändle, Verena Formanek (Hg.), "Every Thing Design". € 30,80 / 864 S. Hatje Cantz, Ostfildern 2009
    foto: hatje cantz

    Christian Brändle, Verena Formanek (Hg.), "Every Thing Design". € 30,80 / 864 S. Hatje Cantz, Ostfildern 2009

Share if you care.