Siedler 7: Betaphase startet im Jänner

23. Dezember 2009, 12:06
34 Postings

Ubisoft sucht interessierte SpielerInnen - Anmeldung eröffnet - 12 EinzelspielerInnen-Missionen und innovatives Sieg-System

Publisher Ubisoft und Entwickler Blue Byte haben den Start der Beta-Phase des Aufbaustrategiespiels Die Siedler 7 für Jänner 2010 angekündigt. Interessierte SpielerInnen können sich über eine eigene Webseite zum Beta-Test anmelden.

Tutorial und Skirmishkarten

"Die Betaversion wird die Tutorialmissionen der Einzelspielerkampagne sowie einige Skirmishkarten für MehrspielerInnenpartien beziehungsweise Spiele gegen KI-GegnerInnen bereithalten", so Ubisoft in einer Aussendung. In einem geschlossenen Forum können die angemeldeten BetatesterInnen mit den EntwicklerInnen diskutieren. Die Registrierung startet ab sofort. Für die Teilnahme wird ein ubi.com-Konto benötigt.

12 Missionen und viel Abwechslung

Laut Ubisoft sollen die SpielerInnen ihren eigenen Weg wählen, auf dem er sein Königreich zum Sieg führen möchten. Die drei Grundpfeiler zum Erfolg sind dabei: Handel (Nur wer die besten Handelsrouten kontrolliert, kann der wohlhabendste Herrscher werden), Wissenschaft (Indem der  Einfluss auf Klöster vergrößert wird, können die SpielerInnen auf sehr nützliche Technologien und Errungenschaften zugreifen) und das Militär (Mit einer schlagkräftigen Armee können die SpielerInnen ihre GegnerInnen durch schiere militärische Macht in die Knie zwingen). Abhängig von ihrem Führungsstil schalten die SpielerInnen eine Vielzahl neuer und einzigartiger Spielmöglichkeiten frei, die die Spielweise völlig verändern können.

Das Sieg-System

Ubisoft kündigte zudem ein innovatives Sieg-System an: "Ein neues System zur Vergabe von Siegpunkten bringt zusätzliche Spannung ins Spiel und führt zum aufregenden Wettstreit unter den einzelnen Herrschern. Je nachdem, welche Entscheidungen der Spieler bei der Entwicklung seines Reiches trifft, kann er auf ganz unterschiedliche Weise wertvolle Punkte verdienen", so die EntwicklerInnen.

Neue Grafik-Engine

Eine neue Grafik-Engine und eine verbesserte künstliche Intelligenz sollen schönere Landschaften und mehr Abwechslung beziehungsweise größere Herausforderung für die SpielerInnen bringen. Es wird zudem auch einen Online-MehrspielerInnen-Modus geben, in dem die SpielerInnen gegen andere MitspielerInnen im klassischen Wettstreit oder gemeinsam mit ihnen im Koop-Modus antreten kann. Zu den besonderen Eigenschaften des Online-Modus gehören von Spielern geschaffene und zum Download angebotene Inhalte, aktuelle Nachrichten und verschiedene Ranglisten.(Gregor Kucera, derStandard.at vom 23.12.2009)

 

Share if you care.