Infineon erhöht Prognose deutlich

22. Dezember 2009, 14:29
posten

Die positive Entwicklung resultiert vor allem aus guten Umsätzen in den Segmenten Automotive und Industrial & Multimarket

München - Der deutsche Chiphersteller Infineon, der auch in Österreich vertreten ist, hat seine Prognose für das laufende Quartal deutlich erhöht. Das Münchner Unternehmen geht jetzt davon aus, seinen Umsatz gegenüber dem Vorquartal "im hohen einstelligen Prozentbereich" zu steigern, wie Infineon am Dienstag mitteilte. Bisher hatte der Chiphersteller erwartet, den Umsatz stabil zu halten. Auch beim Ergebnis erhöhte Infineon seine Prognose für das erste Geschäftsquartal 2009/2010.

Die positive Entwicklung resultiere vor allem aus guten Umsätzen in den Segmenten Automotive und Industrial & Multimarket, erklärte der Chiphersteller. Vorstandschef Peter Bauer führte die positiveren Aussichten zudem auf das Kostenmanagement des Unternehmens und ein positiveres Marktumfeld zurück. (APA/APD)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Infineon rechnet damit, seinen Umsatz gegenüber dem Vorquartal "im hohen einstelligen Prozentbereich" zu steigern.

Share if you care.