Enzenhofer als Präsident des OÖ. Landesschulrates bestätigt

22. Dezember 2009, 13:58
3 Postings

Auch Vizepräsidentin Leidlmayer wiedergewählt

Linz - Das Kollegium des Landesschulrates für Oberösterreich hat sich unter dem Vorsitz von Landesschulratspräsident Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) in einer Sitzung am Dienstag konstituiert und Fritz Enzenhofer für weitere sechs Jahre in der Funktion des Amtsführenden Präsidenten einstimmig bestätigt. Auch die Bezirksschulinspektorin Brigitte Leidlmayer ist als Vizepräsidentin wiedergewählt worden. Das teilte der Landespressedienst in einer Presseaussendung mit.

Als höchstes Organ des Landesschulrates ist das Kollegium hinsichtlich der stimmberechtigten Mitglieder nach dem Stärkeverhältnis der Parteien im Landtag besetzt. Demgemäß werden 16 Mitglieder der ÖVP, acht der SPÖ, fünf der FPÖ und zwei den Grünen zugeordnet. Dazu kommen noch beratende Mitglieder, unter anderem aus den Kammern und der Schülervertretung. Die Hauptaufgabe des Kollegiums besteht in der Wahl und der Bestellung des Amtsführenden Landesschulratspräsidenten, der Erlassung von Verordnungen und allgemeinen Weisungen, der Bestellung von Funktionären und Erstattung von Ernennungsvorschlägen sowie von Gutachten zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen, so auch die Beratung und der Beschluss aller Schulversuche, ehe diese zur Genehmigung an das zuständige Ministerium weitergeleitet werden. (APA)

Share if you care.