Opera 10.5: Vorabversion veröffentlicht

22. Dezember 2009, 14:05
10 Postings

"Alpha-Version" soll einige Neuerungen und geplante Veränderungen demonstrieren

Die EntwicklerInnen des norwegischen Browserherstellers Opera haben eine frühe Vorschau auf den kommenden Opera 10.5 bereit gestellt.

Noch keine Linux-Version

Diese erste Testversion soll EntwicklerInnen und Interessierten einen ersten Einblick in die Neuerungen und Verbesserungen in der kommenden Version geben. Derzeit sind die Versionen für Windows und Mac OS verfügbar, eine Linux-Variante soll in Kürze nachfolgen.

Carakan, Presto und Vega

Die Alpha-Version beinhaltet unter anderem die JavaScript-Engine Carakan - diese soll sieben Mal schnellere Ergebnisse im SunSpider-Benchmark liefern als die Vorgänger-Version. Hinzu kommen die neue Version 2.5 der Rendering Engine Presto, diese unterstützt CSS3 Transitions sowie mehr HTML5-Funktionen, wie etwa Persistent Storage. Und mit der komplett neuen Grafikbibliothek Vega sollen sich komplexere Grafiken wesentlich schneller darstellen lassen - und dies auch ohne Rückgriff auf die Grafikkarte.

Neue Oberfläche

Auch an der Oberfläche haben die EntwicklerInnen einiges verändert und verbessert. Opera wird nun unter Windows 7 und Vista sowohl die Aero-Effekte wie auch die Jump-Listen in der Task-Leiste unterstützen. Unter Mac OS verfügt der Browser jetzt über native Knöpfe und Scroll-Leisten, Multi-Touch-Gesten und Growl-Unterstützung.(red)

Share if you care.