Sabres gewinnen auch ohne Vanek

22. Dezember 2009, 12:43
40 Postings

3:2 nach Verlängerung in Toronto - Niederlage für Nödl-Club Philadelphia - Neuer Shutout-Rekord von Brodeur

Wien - Die Buffalo Sabres haben am Montag in der NHL einen 3:2-Sieg nach Verlängerung bei den Toronto Maple Leafs gefeiert. Das entscheidende Tor erzielte Derek Roy nach 3:35 Minuten der "Overtime". Der Steirer Thomas Vanek war bei den Siegern wegen einer Bauchverletzung zum zweiten Mal in Folge nicht im Einsatz. Landsmann Nödl war bei der 1:4-Niederlage der Philadelphia Flyers daheim gegen die Florida Panthers ebenso nicht dabei.

Für einen weiteren seiner NHL-Rekorde sorgte Martin Brodeur. Dem Torhüter der New Jersey Devils gelang mit einem 4:0 bei den Pittsburgh Penguins sein insgesamt 104. shutout in der "regular season", womit der 37-jährige Kanadier die fast 40 Jahre alte bisherige Bestmarke von Terry Sawchuk auslöschte. Mit 1.032 Vorrunden-Spielen und 580 Siegen hält Brodeur weitere NHL-Rekorde für Torhüter. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mike Richards legt den Panther aus Florida, Bryan McCabe (24), auf Eis.

Share if you care.