Base-Jumper zu Tode gestürzt

22. Dezember 2009, 11:33
141 Postings

37-jähriger Brite rutschte im schweizerischen Lauterbrunnen aus und stürzte über Rampe

Lauterbrunnen/Schweiz - Erneut ist in der Schweiz ein Base-Jumper zu Tode gestürzt. Ein 37-jähriger Brite wollte am Montagnachmittag in Lauterbrunnen gemeinsam mit fünf weiteren Springern einen Base-Jump ausführen, wie die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Als er sich auf der fest montierten Absprungrampe abstoßen wollte, rutschte der Mann aus und stürzte über die Rampe hinaus.

Sein Schirm öffnete sich zur Felswand hin, worauf der Base-Jumper gegen die Wand prallte. Eine Hubschrauberbesatzung barg den Mann später tot am Fuß der Felswand. Seit Jahresbeginn sind in Lauterbrunnen damit bereits sieben Menschen bei Base-Jumps oder beim Speed-Flying ums Leben gekommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Basejumper nimmt Kurs auf Lauterbrunnen.

Share if you care.