Amer-Chef muss gehen

22. Dezember 2009, 11:02
posten

Der Chef der finnischen Atomic-Mutter, Roger Talermo, räumt mit sofortiger Wirkung seinen Sessel

Helsinki - Nachfolger wird ab Anfang April 2010 der 43-jährige Heikki Takala, der die vergangenen 17 Jahren in verschiedenen Positionen bei Procter&Gamble beschäftigt war. Bis dahin übernimmt der stellvertretende Geschäftsführer Pekka Paalanne die Unternehmensleitung.

Amer-Aufsichtsratschef Anssi Vanjoki wollte keine detaillierten Gründe für den überraschenden Wechsel an der Unternehmensspitze nennen. Der Aufsichtsrat habe sich "neue Energie und eine integrativere Kraft für das Unternehmen" gewünscht, erklärte Vanjoki gegenüber der APA. Die allgemeine wirtschaftliche Lage habe auch Amer zugesetzt. "Wir wollen bereit sein, wenn es einen neuen Aufschwung gibt", sagte Vanjoki.

Von dem Einnahmenausfall in der enorm verlustreichen Saison 2006/07, die auf den weltweiten Schneemangel zurückzuführen war, habe sich das Unternehmen bis heute nicht vollständig erholt. Im September gab das Unternehmen eine Gewinnwarnung heraus und kündigte den Verkauf des Fahrradherstellers Mavic an.

Der Wechsel an der Unternehmensspitze habe keine Auswirkungen auf die Amer-Tochter Atomic, so Vanjoki. "Amer hat eine klare Strategie und der Wechsel des Geschäftsführers wird daran nichts ändern", bekräftigte Vanjoki

Talermo hat fast 14 Jahre die Geschicke des Wintersport-Konzerns geleitet. Der 54-Jährige verlässt das Unternehmen im Juni 2010. (APA)

Share if you care.