Fischer wünscht online ein frohes Fest

22. Dezember 2009, 10:49
83 Postings

Bundespräsident bedankt sich via Online-Videobotschaft für Glückwünsche und wünscht auch ein gutes neues Jahr

Bundespräsident Heinz Fischer ist nach der Bekanntgabe seiner Wiederkandidatur über das Internet auf den Geschmack gekommen. In einer zweiten Video-Botschaft auf der Internetseite der Präsidentschaftskanzlei bedankt sich das Staatsoberhaupt für die vielen Glückwünsche. Da Fischer aber "nicht in allen Fällen antworten" kann, wählte er diesen Weg um die "Glückwünsche zu erwidern". Fischer wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr und bedankte sich bei denjenigen die die ORF-Aktion "Licht ins Dunkel" unterstützen. Dort wird Fischer zu Weihnachten selbst für den guten Zweck Spenden sammeln.

Wie schon das erste Video zeichnet sich die Nachricht durch eine detaillierte Inszenierung aus. Anläßlich seiner Wiederkandidatur fand sich beispielsweise eine Packung Manner-Schnitten auf seinem Tisch, bei seiner Weihnachts-Botschaft steht Fischer vor einem geschmückten Weihnachtsbaum. Eine Kugel ist mit dem Bundesadler bedruckt, Strohsterne und Lebkuchen schmücken den Baum. Schon letzte Woche hatte Fischer mit 121 Weihnachtsbegnadigungen strafgerichtlich Verurteilte den Rest ihrer Strafe erlassen. (red, derStandard.at, 22.12.2009)

Share if you care.