FARC-Rebellen entführten Gouverneur

22. Dezember 2009, 08:04
18 Postings

Kommando war als Mitglieder der auf Geiselbefreiungen spezialisierten Sondereinheit GAULA verkleidet

Bogota - Mutmaßliche FARC-Rebellen haben am Montag den Gouverneur der südkolumbianischen Provinz Caqueta, Luis Francisco Cuellar, entführt. Etwa 15 bis 18 Bewaffnete in Uniformen einer Anti-Entführungs-Einheit des Militärs hätten das Haus des Politikers in der Provinzhauptstadt Florencia angegriffen, einen der wachhabenden Polizisten erschossen, die Tür aufgesprengt und Cuellar am Vorabend seines 69. Geburtstages verschleppt, hieß es.

Präsident Alvaro Uribe ordnete die sofortige Verfolgung der Entführer an, um zu verhindern, dass sie mit ihrem Opfer in die dichten Urwälder der Provinz entkommen. Medienberichten zufolge kam es in Vororten der Stadt zu heftigen Gefechten. Von dem Gouverneur fehlte jedoch zunächst jede Spur.

Sollte es sich um eine Tat der linksgerichteten Rebellengruppe "Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens" (FARC) handeln, so wäre es die erste Entführung eines ranghohen Politikers seit Jahren. In Caqueta befand sich von 1998 an eine demilitarisierte Zone für Verhandlungen mit den FARC. Sie wurde nach dem Scheitern der Friedensbemühungen Anfang 2002 vom Militär wieder besetzt.

Die Rebellen hatten in den vergangenen Jahren viele ihrer aus politischen Gründen festgehaltenen Geiseln durch Freilassung, Flucht oder Befreiungsaktionen der Sicherheitskräfte verloren. Am bekanntesten war die frühere Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt, die 2008 nach fast sechseinhalb Jahren Geiselhaft befreit worden war.

Die FARC, die den Staat schon seit 45 Jahren bekämpfen, wollen die von ihnen festgehaltenen Politiker, Polizisten und Militärs gegen mehrere hundert inhaftierte Kameraden eintauschen. Uribe lehnt dies jedoch ab. Die Fronten zwischen den beiden Seiten dürften sich durch die Entführung des Gouverneurs weiter verhärten. (APA)

  • Die Geiselbefreiungs-Truppe GAULA bei einer Übung. Die Entführer trugen Uniformen der Eliteeinheit.
    foto: epa/carlos ortega

    Die Geiselbefreiungs-Truppe GAULA bei einer Übung. Die Entführer trugen Uniformen der Eliteeinheit.

Share if you care.