Fürstenfeld stolpert auch in Klosterneuburg nicht

21. Dezember 2009, 21:30
2 Postings

Elfter Sieg in Serie - Steirer damit weiter Tabellenführer

Klosterneuburg - Die Fürstenfeld Panthers haben das Schlagerspiel der 13. Runde der Basketball-Bundesliga der Herren am Montagabend in Klosterneuburg mit 82:74 (41:29) für sich entschieden. Für die Steirer war es der bereits elfte Sieg in Serie, Fürstenfeld bleibt damit mit zwei Zählern Vorsprung auf Wels an der Tabellenspitze. Die Dukes aus Niederösterreich, die erstmals in dieser Saison vor eigenem Publikum verloren, fielen auf den dritten Rang zurück.

Die von Desmond Penigar (27 Punkte) angeführten Fürstenfelder waren bis zur Pause klar auf Kurs Richtung Auswärtssieg. Im dritten Viertel agierten die Gäste aber offensiv völlig einfallslos, die ohne den erkrankten Nagler angetretenen Klosterneuburger kamen wieder heran und lagen zu Beginn des Schlussviertels sogar 59:57 voran. Erst dann erkannte die Mannschaft von Coach Bob Gonnen den Ernst der Lage und spielte sich binnen weniger Minuten wieder einen beruhigenden Vorsprung heraus. (APA)

Xion Dukes Klosterneuburg - BSC Raiffeisen Fürstenfeld 74:82 (29:41)
Beste Werfer: Suljanovic 18, Moric, Creddle je 16 bzw. Penigar 27, Linhart 13

Share if you care.