Hecking folgt Oenning

22. Dezember 2009, 16:51
7 Postings

Nach einer Niederlagenserie zog Nürnberg die Notbremse, ehemaliger Hannover-Trainer soll Abstieg vermeiden helfen

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat Dieter Hecking als neuen Trainer verpflichtet. Der frühere Coach von Hannover 96 übernimmt das Amt laut Fachmagazin kicker mit sofortiger Wirkung von Michael Oenning, der am Montag entlassen worden war. Nach der 0:3-Pleite beim 1. FC Köln muss der Aufsteiger als 17. auf einem Abstiegsplatz überwintern. Oenning hatte im August 2008 die Nachfolge von Thomas von Heesen angetreten.

Hecking, der einen Vertrag bis Saison-Ende erhielt, hatte zuvor betont, dass er sich ein Engagement bei den Franken gut vorstellen kann: "Jeder Trainer, der schon einmal in der Bundesliga gearbeitet hat, traut es sich zu, einer Mannschaft in einer schwierigen Situation helfen zu können. Ich werde eine neue Aufgabe aber nur dann übernehmen, wenn ich das Gefühl habe, dass alles zusammenpasst. Der Verein muss klare Vorstellungen haben", sagte der 45-Jährige.

Hecking war in Hannover im August zurückgetreten, wo er noch noch bis 30. Juni 2010 auf der Gehaltsliste steht. Für Planungen bleibt ihm wenig Zeit, Nürnberg nimmt seine Vorbereitungen auf das Frühjahr schon am 2. Jänner mit einem Trainingslager in Belek in Angriff. (red)

  • Trainer Michael Oenning in Nürnberg abserviert.
    foto: epa/daniel karmann

    Trainer Michael Oenning in Nürnberg abserviert.

Share if you care.