Dorothea Köb folgt auf Rüdiger Andorfer

21. Dezember 2009, 14:02
5 Postings

Kommen und Gehen im Belvedere

Gerade einmal ein halbes Jahr lang leitete Rüdiger Andorfer im Belvedere die Stabstelle für kuratorische Angelegenheiten: Mitte Mai trat er die Nachfolge von Nathalie Hoyos an, die zu Robert Fleck an die Bundeskunsthalle in Bonn gewechselt war; und nun - nach der Eröffnung der Installation "Breath" von Werner Reiterer im Marmorsaal des Oberen Belvedere (zu sehen und zu beschallen bis 28. März) - hat er die Wirkungsstätte von Agnes Husslein auch schon wieder verlassen.

Gerüchteweise soll die Zusammenarbeit nicht wirklich funktioniert haben. Man trennte sich aber einvernehmlich. Andorfer folgt mit 1. Februar Dorothea Köb, Jahrgang 1980, nach. Die Tochter des Mumok-Direktors Edelbert Köb ist seit 2007 für das PR-Management von departure zuständig. (Thomas Trenkler, derStandard.at, 21.12.2009)

Share if you care.