Titelverteidiger wahrt letzte Chance

21. Dezember 2009, 11:00
39 Postings

Pittsburgh bleibt mit 37:36-Sieg im Play-off-Rennen. Titelverteidiger auf Schützenhilfe angewiesen - San Diego, Philadelphia und Arizona fix

Pittsburgh - Die Pittsburgh Steelers haben am Sonntag die kleine Chance auf den Einzug in die Play-offs der National Football League (NFL) gewahrt. Der Super-Bowl-Champion feierte vor eigenem Publikum gegen die Green Bay Packers einen hauchdünnen 37:36-Erfolg, es war der erste Triumph nach fünf Niederlagen in Folge. Der Titelverteidiger muss nun auch beide ausstehenden Spiele gewinnen und gleichzeitig auf Niederlagen der direkten Konkurrenten hoffen.

Fix qualifiziert haben sich die San Diego Chargers mit einem 27:24 gegen die Cincinnati Bengals, dem neunten Erfolg en suite. Die Philadelphia Eagles kamen in einer wegen eines Schneesturms um drei Stunden verschobenen Partie gegen die Francisco 49ers zu einem 27:13-Erfolg und zogen ebenfalls in die Play-offs ein. Ebenfalls weiter sind die Arizona Cardinals nach einem 31:24 gegen die Detroit Lions.

Bereits zuvor hatten sich die noch ungeschlagenen Indianapolis Colts, New Orleans Saints und Minnesota Vikings (7:26 bei den Carolina Panthers) ihre Play-off-Plätze gesichert. (APA/Reuters)

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers 27:13, Baltimore Ravens - Chicago Bears 31:7, Pittsburgh Steelers - Green Bay Packers 37:36, Carolina Panthers - Minnesota Vikings 26:7, St. Louis Rams - Houston Texans 13:16, Buffalo Bills - New England Patriots 10:17, Detroit Lions - Arizona Cardinals 24:31, Kansas City Chiefs - Cleveland Browns 34:41, New York Jets - Atlanta Falcons 7:10, Tennessee Titans - Miami Dolphins 27:24 n.V., San Diego Chargers - Cincinnati Bengals 27:24, Denver Broncos - Oakland Raiders 19:20, Seattle Seahawks - Tampa Bay Buccaneers 7:24

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein hauchdünner 37:36-Erfolg über die Packers ließ dem amtierenden Super-Bowl-Champion aus Pittsburgh die letzte Hoffnung.

Share if you care.