Harnik lässt das Treffen nicht

19. Dezember 2009, 16:18
12 Postings

Österreicher erzielte bereits seinen achten Saisontreffer in Diensten Fortuna Düsseldorfs, Aufsteiger verlor aber gegen Rostock

Rostock - Martin Harnik hat am Samstag seinen achten Saisontreffer für den deutschen Zweitligaclub Fortuna Düsseldorf erzielt. Der junge Stürmer traf in der 49. Minute aus acht Metern zum 1:1. Aufstiegskandidat Düsseldorf verlor die Partie gegen den FC Hansa Rostock jedoch überraschend 1:2.

Rostock stoppt Fortuna

Damit endete Düsseldorfs Siegesserie. Die zuvor vier Spiele in Serie ungeschlagenen Aufsteiger bleiben auf Relegationsplatz drei, können am Sonntag aber von Bundesligaabsteiger Arminia Bielefeld verdrängt werden.

Vor 13.000 Zuschauern gelang Kevin Schlitte in der 79. Minute nach einem Patzer von Jens Langeneke der Siegtreffer für Hansa. Zuvor hatte Kai Bülow die Hausherren in der 13. Minute auf dem schneebedeckten Untergrund in Führung gebracht. Im Anschluss an eine Ecke ließ der 23-Jährige mit einem Drehschuss Fortuna-Keeper Michael Ratajczak keine Chance.

Werder-Leihgabe, die sich bezahlt macht

Harnik, der bereits in der 21. Minute eine gute Gelegenheit zum Ausgleich verpasst hatte, gelang vier Minuten nach dem Seitenwechsel mit einem beherzten Schuss aus spitzem Winkel der Ausgleich. Für die Leihgabe von Werder Bremen war es bereits der achte Saisontreffer.

"Nach der Halbzeit haben wir sehr gut gespielt und verdient den Ausgleich erzielt. Durch einen individuellen Fehler haben wir dann aber verloren. Wir haben bald Weihnachten, deshalb werde ich das mal als Pech titulieren", sagte Fortuna-Trainer Norbert Meier nach dem Spiel.

Die Gäste hatten nach dem Ausgleich das Geschehen bestimmt, ohne dabei allerdings klare Möglichkeiten herauszuspielen. Oliver Caillas scheiterte in der 58. Minute mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze. Rostock hatte in der 65. Minute durch Mario Fillinger noch eine gute Gelegenheit. In der Schlussphase erhöhte Rostock den Druck und wurde durch das 2:1 belohnt. (sid/APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin Harnik versenkt das Spielgerät bei Fortuna wieder häufig im Kasten.

Share if you care.