Keine Abfahrt in Val d'Isère

19. Dezember 2009, 13:03
1 Posting

Wetterprobleme in Frankreich ließen eine Durchführung des Rennens nicht zu. Erste Absage im Olympiawinter. Mandl: "Sind schon Schlimmeres gefahren"

Val d'Isere - Erstmals im Olympia-Winter hat ein alpines Ski-Weltcup-Rennen abgesagt werden müssen. Atle Skaardal, Damen-Chef-Renndirektor des Internationalen Skiverbandes (FIS), wollte wegen unregelmäßiger Windverhältnisse mit Böen offenbar kein großes Risiko eingehen und entschied sich am Samstag für eine Annullierung der Abfahrt in Val d'Isere. Topfavoritin Lindsey Vonn, die am Freitag die Super-Kombination gewonnen hatte, muss den Traum vom Hattrick im WM-Ort von 2009 damit begraben. Am Sonntag steht ein Super-G auf dem Programm (10.45 Uhr/live ORF 1).

Der Speedbewerb hätte plangemäß um 10.45 Uhr starten sollen, wurde aber mehrmals verschoben, ehe kurz vor 13.00 Uhr die endgültige Absage erfolgte. "Leider war der Wind einfach zu stark, um ein sicheres Rennen zu gewährleisten", sagte FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis, die meinte, dass die späteste Startzeit 13.30 Uhr gewesen wäre, doch eine baldige Besserung nicht in Sicht gewesen sei. "Wir haben gesagt, wir sparen die Kraft der Mitarbeiter, damit wir morgen ein gutes Rennen durchführen können." Über einen Ersatzort soll kommende Woche diskutiert werden.

Kein Problem hätte es mit der Sicht gegeben, berichtete ÖSV-Damencheftrainer Herbert Mandl, der anmerkte, dass sich trotz des Schneefalls in der Nacht und am Tag die Piste in einem sehr guten Zustand befunden habe und fahrbar gewesen sei. Zur Absage meinte Mandl: "Findet einerseits meinen Zuspruch, andererseits sind wir schon bei wesentlich schlimmeren Windverhältnissen gefahren. Von der Sicherheit wäre es kein Problem gewesen, aber Atle wollte wohl nichts riskieren." (APA)

  • Die Weltcupabfahrt in Val d'Isere wurde aufgrund des schlechten Wetters wieder abgesteckt.
    foto: epa/nicolas bouvy

    Die Weltcupabfahrt in Val d'Isere wurde aufgrund des schlechten Wetters wieder abgesteckt.

Share if you care.