Russland und Frankreich um Titel

18. Dezember 2009, 14:18
posten

Französinnen gewannen 27:23 gegen EM-Zweiten Spanien - Titelverteidiger Russland eliminierte Olympiasieger Norwegen

Nanjing/China - Titelverteidiger Russland und Frankreich spielen bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in China um den Titel. In einer Neuauflage des Endspiels von 2007 setzte sich Russland am Freitag im Halbfinale in Nanjing mit 28:20 (17:12) gegen Olympiasieger Norwegen durch. Russland beherrschte vor etwa 5.000 Zuschauern dank seiner starken Abwehr das Geschehen. Das erste Halbfinale hatte Frankreich mit 27:23 (12:10) gegen den EM-Zweiten Spanien gewonnen.

Die Russinnen können nun nach 2005 und 2007 ihren dritten Titel in Folge holen. Für die Französinnen wäre es der zweite Titel nach 2003. Die beiden Teams sind schon in der Gruppenphase aufeinandergetroffen, in dieser Partie errang Frankreich einen überraschenden 24:23-Sieg. Österreich belegte bei der WM in China den zehnten Rang. (APA/AFP)

  • Im Fernandez (li)-Barno (re)-Sandwich: Mariama Signate (FRA)
    foto: epa/wu hong

    Im Fernandez (li)-Barno (re)-Sandwich: Mariama Signate (FRA)

Share if you care.