Google plant angeblich auch eigenes Netbook

18. Dezember 2009, 12:41
9 Postings

Gerät mit Chrome OS soll Ende 2010 auf den Markt kommen

Während die Berichte über Googles eigenes Smartphone "Nexus One" noch nicht abgekühlt sind, macht nun das Gerücht im Web die Runde, dass das Unternehmen auch an einem Netbook arbeite. Laut TechCrunch soll das Google Netbook Ende 2010 mit Chrome OS auf den Markt kommen.

Zusammenarbeit mit Herstellern

Google hatte bekannt gegeben, dass man eng mit Herstellern zusammenarbeiten wolle, um eine möglichst gute User Experience für Chrome OS bieten zu können. Dazu habe das Unternehmen Acer, Adobe, ASUS, Freescale, Hewlett-Packard, Lenovo, Qualcomm, Texas Instruments und Toshiba aufgezählt. Es ist wahrscheinlich, dass sich darunter auch jenes Unternehmen befindet, das im Auftrag Googles ein Netbook baut.

Noch keine Details

Beobachter gehen davon aus, dass Google mit Chrome OS denselben Weg wie mit Android einschlagen werde. So soll das Betriebssystem nicht nur Hardware-Herstellern zur Verfügung gestellt werden. Laut informierten Quellen habe Google einem Hersteller bereits genaue Hardware-Spezifikationen geliefert, der für den Suchgiganten nun ein Gerät nach dessen Vorstellungen bauen soll. Über die technischen Spezifikationen ist noch nichts bekannt. Damit ist der Ring für Spekulationen freigegeben: auf welche Innereien wird Google setzen, wieviel wird das Gerät kosten und wie wird es heißen? (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.