Oracle steigerte Quartalsgewinn deutlich

18. Dezember 2009, 09:25
posten

Um 12,5 Prozent auf knapp 1,46 Milliarden Dollar

Der US-Softwarehersteller Oracle hat im vergangenen Vierteljahr wieder deutlich mehr verdient. Der Gewinn des SAP-Konkurrenten stieg in dem Ende November abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal um 12,5 Prozent auf knapp 1,46 Milliarden Dollar (1,018 Mrd. Euro), wie das Unternehmen nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz wuchs um vier Prozent auf 5,86 Milliarden Dollar.

Zuwachs

Oracle-Präsident Charles Phillips erklärte, sein Unternehmen habe dem Hauptrivalen SAP zum vierten Mal in Folge Marktanteile in jeder Weltregion weggenommen. Die Erlöse mit Software-Lizenzen stiegen um zwei Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar, während die Einnahmen aus Updates und Service-Leistungen um 14 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar zulegten.

Rasantes Wachstum

Oracle ist in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Übernahmen rasant gewachsen und liegt bei Unternehmens-Software auf Platz zwei hinter SAP. Zuletzt hatte der Konzern den Kauf des amerikanischen Großrechner-Spezialisten Sun Microsystems angekündigt, um sein Datenbank-Geschäft zu stärken. Dem Abschluss der Übernahme stehen aber noch Bedenken der EU-Kommission im Weg. Die Brüsseler Wettbewerbshüter machen sich vor allem Sorgen über eine Vormachtstellung bei der Datenbanken-Software MySQL. Sie müssen eine Entscheidung bis zum 27. Jänner treffen. (APA)

Link

Oracle

  • Artikelbild
Share if you care.