15 Jahre Haft für Bau von Sprengfalle

17. Dezember 2009, 19:18
posten

Wien - Jener 49-jährige Mann, der im Jänner dieses Jahres in der Wohnung seiner Ex-Geliebten in Wien-Favoriten eine Sprengfalle errichtet haben soll, ist im Wiener Straflandesgericht wegen versuchten Mordes, vorsätzlicher Gefährdung durch Sprengmittel und schwerer Sachbeschädigung schuldig gesprochen worden. Das Schwurgericht verhängte 15 Jahre Haft. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (red, DER STANDARD - Printausgabe, 18. Dezember 2009)

Share if you care.