16-Jähriger überfiel Waffengeschäft

17. Dezember 2009, 18:39
33 Postings

Bekam selbst Pistole vorgehalten - Filialleiter hatte sich mit Waffe an ihn herangeschlichen

Wien - Ein 16-jähriger Schüler hat am Mittwoch versucht, ein Waffengeschäft in Wien-Neubau zu überfallen - und hat dabei selbst eine Pistole vorgehalten bekommen. Der Bursch hatte sich nach Betreten der Räumlichkeiten maskiert und mit einer Zange bewaffnet. Er wurde dabei aber vom Filialleiter beobachtet: Dieser schnappte sich eine Pistole, schlich sich an den 16-Jährigen heran und hielt ihn dann bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten in Schach, teilte die Bundespolizeidirektion mit. (APA)

Share if you care.