Serviceteams der Wiener Linien sollen bleiben

17. Dezember 2009, 12:29
23 Postings

90 Prozent der Wiener befürworten die neuen Reinigungs- und Beratungsteams

Wien - Über 91 Prozent der Wiener befürworten die Reinigungs- und Beratungsteams der Wiener Linien, die seit November arbeiten, allerdings glauben nur zwei Drittel, dass die Öffis dadurch sauberer geworden seien, so das Ergebnis einer Umfrage, die am Mittwoch präsentiert wurde.

Laut Geschäftsführer Günter Steinbauer entfernen die Müllprofis rund 10.000 Liter Abfall pro Tag - darunter Zeitungen und Getränkedosen. Die Kosten für die Putz- und Beratungsteams für die zwei Jahre belaufen sich laut Stadträtin Brauner auf 8,4 Mio. Euro.  (APA)

Share if you care.