Ex-Gesundheitsministerin "Doktor Rote Rüben" gestorben

16. Dezember 2009, 19:43
12 Postings

Tshabalala-Msimang hatte Gemüse zur Aids-Behandlung empfohlen

Johannesburg - Südafrikas Ex-Gesundheitsministerin Manto Tshabalala-Msimang ist tot. Die 69-Jährige starb nach Angaben ihres Arztes am Mittwoch in einem Krankenhaus in Johannesburg an Komplikationen nach einer Leber-Transplantation, wie die Nachrichtenagentur SAPA meldete. Die Politikerin mit dem Spitznamen "Doktor Rote Rüben", die von 1999 bis 2008 unter Ex-Präsident Thabo Mbeki Gesundheitsministerin war, hatte wegen ihrer umstrittenen Ansichten zur Aids-Bekämpfung weltweit für Aufsehen gesorgt.

Als Mittel gegen die Immunschwächekrankheit hatte Tshabalala-Msimang jahrelang Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und Rote Rüben empfohlen statt einer Behandlung mit antiretroviralen Medikamenten. Kritiker warfen ihr deshalb vor, für den Tod hunderttausender Aids-Kranker verantwortlich zu sein. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind in Südafrika 5,7 Millionen der rund 48 Millionen Einwohner mit dem HI-Virus infiziert, darunter 280.000 Kinder. (APA/AFP) 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Südafrikas Ex-Gesundheitsministerin Manto Tshabalala-Msimang ist gestorben.

Share if you care.