Kappacher erhält Hauptpreis des Salzburger Kulturfonds

16. Dezember 2009, 13:11
posten

Stadt Salzburg vergibt Auszeichnungen und Stipendien in der Höhe von insgesamt 100.000 Euro

Salzburg - Erst vor wenigen Wochen war der Salzburger Schriftsteller Walter Kappacher mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet worden. Am Dienstagabend hat er nun den mit 10.000 Euro dotierten Internationalen Hauptpreis für Kunst aus dem Salzburger Kulturfonds erhalten.

Insgesamt wurden an diesem Tag Preise und Stipendien mit einer Gesamtsumme von rund 100.000 Euro vergeben, teilte die Stadt Salzburg am Mittwoch mit. Der Salzburger Alfred Winter erhielt den ebenfalls mit 10.000 Euro ausgestatteten Anerkennungspreis für sein Lebenswerk, nämlich "das unerschöpfliche und erfolgreiche Engagement für die innovative Entwicklung der Kultur in Salzburg". Winter leitet das Büro für kulturelle Sonderprojekte des Landes Salzburg.

Förderpreise

Mit Förderpreisen in der Sparte Kunst und Kultur wurden Onur Bakis für sein HipHop-Jugendprojekt "Doyobe" und die Filmemacherin Petra Hinterberger prämiert, der Förderpreis für Wissenschaft ging an die Krebsforscherin Cornelia Kronberger. Für das ganzheitlich musische Frühförderprojekt "Little Amadeus" wurde der Salzburger Chorverband mit dem Kinder/Jugend-Preis ausgezeichnet. Weitere Mittel aus dem Fonds fließen großteils in Arbeitsstipendien und Tourneezuschüsse, 2009 in der Höhe von 66.000 Euro. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Träger des Hauptpreises, Walter Kappacher.

Share if you care.