Google Phone: Erstes Video und Namensstreit

16. Dezember 2009, 10:12
4 Postings

Internetkonzern könnte durch "Blade Runner"-Erben Probleme mit der Namensgebung bekommen

Google hat mit seinen ersten eigenen Android-Handy "Nexus One" hohe Wellen geschlagen. Mittlerweile ist nach den ersten Fotos zum von HTC gefertigten Gerät auch das erste Video aufgetaucht. Viel mehr als der Systemstart ist allerdings nicht zu sehen.

Namensstreit

Probleme könnte sich Google mit dem Wunschnamen "Nexus One" einhandeln, berichtet die New York Times. Der Name ist eine Anspielung auf auf die Cyborgs im Film "Blade Runner", der auf der Novelle "Do Androids Dream of Electric Sheep?" von Philip K. Dick basiert. Die Geschichte handelt unter anderem von den Androiden mit der Bezeichnung "Nexus 6" (die sechste Generation). Laut der Familie des Autors habe sie Google allerdings nicht nach den Rechten gefragt.

Die Tochter Isa Dick Hacket, die über die Firma Electric Shepherd Productions die Verwertung des Werks ihres Vaters verwaltet, habe nun ihren Anwalt konsultiert. Hacket nach, sei man immer offen für Verhandlungen, ihr Vater sei ein großer Technologie-Fan gewesen.

Trademark

Google scheinen die Wurzeln seines Handy-Namens jedenfalls nicht zu sorgen. Der Konzern beantragte vergangene Woche die Namensrechte am US-Patentamt. Damit will man sich das Trademark für "Nexus One" für die Benennung von Mobiltelefonen sichern.

(zw)

  • Nexus One: Wurde der Name des Google-Handys geklaut?
    foto: blade runner

    Nexus One: Wurde der Name des Google-Handys geklaut?

Share if you care.