Menschen in den Mittelpunkt stellen

15. Dezember 2009, 16:13
posten

"Leinen los! Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mitarbeiterführung.

Worüber schon zahlreiche Führungskräfte nachgedacht haben - Autor Torsten Schumacher hat es in sein aktuelles Werk gepackt: ein neues Führungskonzept. Eines, das den einzelnen Menschen - mit seiner ganzen Individualität und Einzigartigkeit - ins Zentrum der Wahrnehmung jeder Führungskraft stellt.

Fakt sei, dass durch schlechte Mitarbeiterführung der deutschen Wirtschaft ein jährlicher Schaden von 80 bis 110 Milliarden Euro entstehe. Es herrsche Handlungsbedarf.

Die herkömmliche Mitarbeiterführung, so Schumacher, habe jedenfalls ausgedient. Er kritisiert sämtliche Mess-, Anreiz-, Beurteilungs- und Entwicklungsinstrumente, die genau das verhindern, was sie eigentlich fördern sollten: individuelle Spitzenleistung, das Besondere, Kreativität, Innovation, herausragende Beiträge. Ein Plädoyer für einen Paradigmenwechsel. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 12./13.12.2009)

  • Torsten Schumacher: "Leinen los! Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mitarbeiterführung. Wiley-VCH Verlag. 20,50 Euro
    foto: buchcover/dennis harbich für wiley-vch

    Torsten Schumacher: "Leinen los! Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mitarbeiterführung. Wiley-VCH Verlag. 20,50 Euro

Share if you care.